Donnerstag, 2018-09-20, 11:40 PM Willkommen Interessent

Video Game Developers Forum

Suche
Menü
Short News
SNpowered by ShortNews.de
News Verzeichnis
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
  • Seite 1 von 1
  • 1
Moderator in diesem Forum: Goblin1405  
Forum » Modder Ecke » Spezial Bereich DRAGON AGE » So installiert man den Mod Editor (Toolset) von Dragon Age
So installiert man den Mod Editor (Toolset) von Dragon Age
Goblin1405Datum: Donnerstag, 2010-06-17, 0:28 AM | Nachricht # 1
Coder
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 89
Auszeichnungen: 0
Status: Offline
Hallo liebe User,

von der Dragon Age WIKI Seite(WIKI ) füge ich Euch diese kleine Anleitung zum Toolset hier ein.

Das Toolset installieren

Der Dragon Age Toolset Installer kommt mit einer Reihe von Third-Party Software daher die man unbedingt benötigt um das Toolset zum laufen zu bringen. Diese sind:

* DirectX 9.0c
* Visual C Runtime Library
* Microsoft SQL Server Express 2005 Edition
* Nvidia PhysX Treiber

Diese Komponenten werden zusammen mit dem Toolset vom Installer installiert.

Das erste Fenster, dass du nach dem Start des Installers und nach der Titelseite erhältst, ist der Installationspfad wo das Toolset installiert wird. Das Toolset kann nur in einen bestimmten Unterordner vom Installationspfad des Hauptspieles installiert werden, daher kannst du den Pfad wo du das Toolset installieren möchtest, nicht ändern; der Grund dafür ist, dass das Toolset eine Menge Informationen von Dragon Age bzw. von den Verzeichnissen der Dragon Age Installation benötigt.

Wichtig: MSSQL Express 2005 ist im Toolset inbegriffen und wird unbedingt benötigt, damit das Toolset funktioniert. MSSQL Express 2005 Installer hat eine Begrenzung die es nicht erlaubt, es in einen Installationspfad zu installieren, der mehr als 58 Zeichen lang ist.

Komponenten

Im nächsten Fenster, dass sich nach dem Installationsverzeichnis öffnet, kannst du auswählen, welche Komponenten du installieren möchtest. Hier gibt es 2 Optionen die du auswählen kannst; Core Ressourcen (das Toolkit selbst) und Microsoft SQL Server Express. Um das Toolkit zum laufen zu bringen, ist es erforderlich, die Core Ressourcen zu installieren. SQL Server wird als seperate Option aufgeführt. Solltest du bereits einen Datenbankserver installiert haben, brauchst du hier kein Häkchen setzen und kannst den bereits vorhandenen SQL Server verwenden, bevor du einen ganz neuen installierst.

Wenn du SQL Server noch nicht installiert hast, oder wenn du nicht weißt ob auf deinem System einer installiert ist, ist es ratsam, SQL Server Express trotzdem zu installieren. SQL Server Installer überprüft die vorhandenen (falls vorhanden) Komponenten. Wenn er zum Entschluss kommt, dass alle Daten vollständig sind und nichts aktualisiert werden muss, dann macht er nichts, wenn Du auf "Fertig" klickst. Ansonsten installiert er den SQL Server. Beachte nochmals, dass Du diesen unbedingt für das Toolset benötigst.

Datenbank manuell auswählen

Wenn du dich dazu entscheidest, den SQL Server Express nicht zu installieren, dann wird dich der Installer dazu auffordern, einen Datenbankserver und einen Datenbanknamen anzugeben, damit die Ressourcendatenbank vom Toolset installiert werden kann. Der Standard Server (Default) ist .\BWDATOOLSET und der Standard Datenbankname (Default) ist bw_dragonage_content

Installation

Wenn du diese Optionen ausgewählt hast, beginnt die Installation des Dragon Age Toolsets. Dieser Vorgang kann eine Weile dauern. Sobald die Installation erfolgreich abgeschlossen ist, hast du die Möglichkeit, die Readme Datei zu lesen.

Das Toolset erstellt einen Startmenüeintrag, mit dem Namen "Dragon Age". Der Ordner im Startmenü enthält einen Link um das Toolset zu starten, einen Link um das Toolset zu deinstallieren und einen Link für das externe Utility um das Toolset zu konfigurieren. Der Installer schreibt eine Logdatei in den "Dokumente" Ordner. Falls die Installation fehlschlägt, kannst du in dieser Logdatei nachschauen, welches Problem entstanden ist.

Solltest du eine neuere Version vom Toolset über eine bereits vorhandene Version installieren, musst du möglicherweise das Format deiner alten Datenbank aktualisieren, damit es mit der aktuellen Version kompatibel ist.

Lightmapper

Der Lightmapper ist ein Tool, um die Beleuchtung in den Levels anzupassen. Du brauchst es nur, wenn du Level Layouts erstellst oder modifizierst. Lightmapper ist im Toolset inkludiert und benötigt Python um es auszuführen. Python ist derzeit nicht im Toolset enthalten, also falls du es benötigst, musst du folgende Schritte ausführen:

1. Python 2.5 installieren
2. Installiere die win32all extensions für Python 2.5

Der einfachste Weg wäre es, wenn du Activestate Python 2.5 herunterlädst und installierst. Diese Version beinhaltet die oben aufgeführten Extensions. Einfach mit den Defaulteinstellungen durch den Installer klicken und du bist bereit damit zu arbeiten.

* Solltest du Python nicht installiert haben und du möchtest den Lightmapper starten, erhältst du eine Standard Windows Fehlermeldung, dass die "EclipseRay.exe" nicht mehr ausgeführt werden kann.
* Wichtig für 64-Bit Systeme: Es gibt einen Bug mit der 64-Bit Version von ActiveState Python 2.5 für Windows, die die Funktionalität von Lightmapper beeinträchtigt. Einfach die 32-Bit Variante installieren, die funktioniert ebenfalls. Oder du probierst den Installer von Python.org (du musst das win32com Paket manuell hinzufügen).

Konfigurieren

Das externe Konfigurationsprogramm benötigt man, damit man die Datenbankverbindung vom Toolset konfigurieren kann. Es ist nicht nötig dieses Programm auszuführen, wenn du die Standardmäßige Installation vom Toolset vorgenommen hast. Wenn die Defaultwerte funktionieren und das Toolset arbeitet, kannst du dieses Programm getrost vernachlässigen.

Der Default Datenbankstring ist folgender: "Provider=SQLOLEDB.1;Integrated Security=SSPI;Persist Security Info=False;Initial Catalog=bw_dragonage_content;Data Source=.\SQLEXPRESS".

Wenn du erweiterte Konfigurationen vornehmen möchtest, klicke auf den Knopf mit den 3 Punkten ( Datei:Ellipsis.png ) um das Daten Link Eigenschaftsfenster zu öffnen.

Beachte, dass das Konfigurationsprogramm zunächst danach fragt, wo der Game Build von Dragon Age liegt. Die Ausführbare .exe-Datei von Dragon Age ist nicht zwingend notwendig um das Toolset zum laufen zu bringen, aber da das Spiel bereits erhältlich ist, sollte man es vorsichtshalber angeben wo diese Datei liegt.

Deinstallation

Der Shortcut bzw. das Symbol für die Deinstallation ist in dem gleichen Startmenüeintrag, wo auch das Toolset selbst drinnen ist. Es erkennt automatisch den Installationspfad wo das Toolset installiert ist, zeigt es dir an, damit du bestätigen kannst ob dieser Pfad korrekt ist. Nachdem du auf "Next" (Weiter) klickst, fragt dich das Programm, welche Komponenten du entfernen möchtest.

* Core Ressourcen - wird per Default deinstalliert, das ist das Toolset selbst
* Datenbank - Da der Uninstaller nicht automatisch erkennt ob du SQL Server Express neben dem Dragon Age Toolset auch noch für etwas anderes verwendest, wird SQL Server nicht per Default automatisch deinstalliert.Wenn du möchtest, dass der Uninstaller SQL Server ebenfalls deinstalliert, solltest du ein Häkchen setzen.

Der Uninstaller wird beim der Installation generiert und ist deshalb nicht signiert. Deshalb kann es vorkommen, dass Vista unter Umständen ein bisschen rumzickt, aber es sollte die Deinstallation nicht beeinträchtigen.

Troubleshooting

Schaue unter Installation "Troubleshooting" (in Arbeit) nach, um eine Liste von Problemen aufzuzeigen, die während der Installation auftreten können. Dort findest du eine Lösung für das Problem bzw. einen Workaround.

Beachte, dass derzeit ein Fehler bei der Installation auftritt, wenn du Spiele via Steam installiert hast. Schau unter "Installieren mit Steam" (in Arbeit) nach, wo du eine spezifische Anleitung dazu findest, diese Fehler zu beheben. Wenn du das Spiel in einem Pfad installiert hast, der mehr als 58 Zeichen enthält, ist es möglich, dass die selben Fehler auftreten.

Sollte ein Fehler auftreten, findest du unter diesem Pfad das Log:

Dokumente\BioWare\Dragon Age\Toolset\logs

Die Dateinamen der Logs enthalten das Datum, wann das Log erstellt wurde. Wenn du das Log an Bioware schickst, hilfst du Ihnen mit dem Bugfixing.

Dieses WIKI wurde von "STRUDI" am am 23. November 2009 bearbeitet. Wir danken Ihm für diese bereitwillige und gute Arbeit.

Mal ganz davon abgesehen, dass sich Bioware mit diesem Toolset sicherlich nicht beliebt machen wird da es unnötig kompliziert ist es zu installieren, hoffe ich, dass Euch dieses WIKI wenigstens einen Teil der Verzweiflung abnimmt die so mancher fühlt wenn er sich durch das ganze Prozedere arbeitet smile

Herzliche Grüsse Euer Admin Goblin

 
Forum » Modder Ecke » Spezial Bereich DRAGON AGE » So installiert man den Mod Editor (Toolset) von Dragon Age
  • Seite 1 von 1
  • 1
Suche:

Our Age
Chat Box
Mini Profil


Statistik
Bookmarks
Copyright by GamesArmyLabs © 2018